Download PDF by Reinhard Larsen: Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und

By Reinhard Larsen

ISBN-10: 354021481X

ISBN-13: 9783540214816

ISBN-10: 3540650245

ISBN-13: 9783540650249

Eingriffe am Herzen, im Thorax und den großen Gefäßen gehören mittlerweile zu den operativen Standardeingriffen. Das Buch bietet Anästhesisten wie Chirurgen eine klare Darstellung des anästhesiologischen und intensivmedizinischen administration in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie:

- Anästhesiologisches Management: Pharmaka, Vorbereitung des Patienten, Narkose, Überwachung des Patienten

- Herz-Lungen-Maschine: Praktisches Vorgehen, Komplikationen

- Intensivmedizinische Überwachung und Therapie

Extrakapitel zu kongenitalen Herzfehlern.

Neu in der 6. Auflage:

- komplett überarbeitet, aktualisiert und im neuen Layout

- Erweiterung der Intensivmedizin

- Detaillierte Beschreibung der operativen Verfahren aus anästhesiologischer Sicht

- Minimalinvasive Herzchirurgie

- Evidenzbasierte Theapieempfehlungen 

Klar strukturiert, mit zahlreichen Tabellen, Abbildungen und Hinweisen zur Praxis und auf Gefahren wird ein umfassender Überblick gegeben. Das einzig deutschsprachige Werk zum Thema!

 

 

Show description

Read or Download Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie PDF

Similar german books

Get 30 Minuten für mehr Chinakompetenz PDF

Warum Abstand halten hier wichtig istSind Chinesen denn wirklich so kompliziert? Natürlich nicht, aber Mentalität und Kultur unterscheiden sich stark von dem, was once wir aus Europa kennen. Welche Do's und Dont's Sie kennen müssen, used to be chinesische companion als korrekten Umgang empfinden und welchen Eindruck Ihr Verhalten auf Chinesen macht.

Extra resources for Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Sample text

Tabelle 2-4 sind einige Eigenschaften von β-Blockern zusammengefasst. 2 Kardiovaskuläre Wirkungen β-Blocker vermindern die Herzfrequenz und das Herzzeitvolumen, verlängern die mechanische Systole und senken leicht den Blutdruck bei ruhenden Versuchspersonen. Bei hohem Sympathikotonus (Belastung) sind die Wirkungen ausgeprägter; bei Herzgesunden nimmt die maximale Belastbarkeit unter β-Blockern ab, sie kann hingegen bei Patienten mit Angina pectoris zunehmen. Tabelle 2-4. Grundlegende Eigenschaften von β-Blockern Substanz Handelsname Selektiv Agonistisch Membranstabilisierend Potenz (1 = Propranolol) Plasmahalbwertszeit [h] Propranolol Dociton nein nein ja 1 3–6 Practolol – ja ja nein 0,3 6–8 Oxprenolol Trasicor nein ja minimal 0,5–1 2 Alprenolol Aptin nein ja ja 0,3 2–3 Pindolol Visken nein ja minimal 6 3–4 Sotalol Sotalex nein nein nein 0,3 5–13 Timolol Temserin nein nein nein 6 4–5 Acebutolol Neptal Prent ?

Hämodynamische und myokardiale Wirkungen von Vasodilatatoren beim Herzkranken Substanz Venodilatierend Arteriodilatierend Myokardialer O2-Verbrauch LVEDP HZV Nitroglyzerin +++ + ↓ ↓↓ ↔↑ Nitroprussid ++ +++ ↓ ↓↓ ↑↑ Phentolamin + +++ ↓ ↓ ↑↑ Rückstroms zum Herzen. Die diastolische intramyokardiale Wandspannung (Preload) nimmt ab und nachfolgend der myokardiale O2-Verbrauch. 5 Dilatation der Koronararterien kann die Koronardurchblutung umverteilen und die myokardiale O2-Versorgung verbessern. Grundsätzlich bestehen jedoch bei der Vasodilatatortherapie drei Gefahren: 5 zu starker Abfall des arteriellen Blutdrucks mit Abnahme des koronaren Perfusionsdrucks und nachfolgender Myokardischämie, 5 zu starke Beeinträchtigung des venösen Rückstroms mit Abfalll des Herzzeitvolumens, 5 Reflextachykardie mit Anstieg des myokardialen O2-Verbrauchs.

Wirkungen. Bei gesunden Freiwilligen steigert Dopexamin das Schlagvolumen und die Herzfrequenz, der periphere Widerstand fällt aufgrund der β2-Rezeptorstimulation ab. Die Durchblutung im Splanchnikusgebiet bzw. von Darm, Leber, Milz und Niere nimmt zu, bedingt durch Stimulation der Dopamin-1-Rezeptoren. Die Urinausscheidung wird gesteigert. 5 Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz wirkt Dopexamin positiv-inotrop und vasodilatierend: das Schlagvolumen nimmt zu, das Afterload nimmt ab (durch Abnahme des peripheren Gefäßwiderstands); der pulmonale Gefäßwiderstand wird ebenfalls vermin- Praktische Anwendung von Dopexamin: 7 Dopexamin wird kontinuierlich über Perfusor infundiert.

Download PDF sample

Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie by Reinhard Larsen


by Steven
4.0

Rated 4.54 of 5 – based on 16 votes