Überschussliquidität des Käufers als strategischer Faktor - download pdf or read online

By Roman Becker

ISBN-10: 3658096780

ISBN-13: 9783658096786

ISBN-10: 3658096799

ISBN-13: 9783658096793

Roman Becker untersucht den Akquisitionserfolg im Zusammenhang mit Überschussliquidität beim akquirierenden Unternehmen und geht folgenden Fragen nach: Wie wird vorhandene Überschussliquidität beim akquirierenden Unternehmen im Rahmen von Unternehmensakquisitionen vom Kapitalmarkt bewertet? Und: Welche Faktoren haben einen Einfluss auf die Bewertung der Überschussliquidität im Zusammenhang mit Unternehmensakquisitionen? Es zeigt sich, dass die Bewertung der Überschussliquidität unter anderem stark vom jeweiligen ökonomischen Umfeld abhängt und auch von der Qualität der company Governance sowie der Wahl des Zahlungsmittels beeinflusst wird.

Show description

Read or Download Überschussliquidität des Käufers als strategischer Faktor bei Unternehmensakquisitionen PDF

Similar german_15 books

New PDF release: Praxishandbuch Angiographie: Spektrum der Diagnostik und

Die Angiographie und insbesondere die vielen Spezialtechniken der interventionellen Radiologie stellen besondere Anforderungen sowohl an die Ärzte als auch an das medizinisch-technische Assistenzpersonal. Nur mit gutem Verständnis von Indikationen, praktischen Abläufen, möglichen Komplikationen und erforderlichen begleitenden Maßnahmen kann ein organisatorisch und medizinisch reibungsloser und auf hohem qualitativen Niveau beruhender Betrieb sichergestellt werden.

Download e-book for iPad: Politische Bildung für nachhaltige Entwicklung: Eine by Bernhard Ohlmeier, Andreas Brunold

Im Rahmen einer weltweit angelegten Expertenbefragung und bezogen auf die von der UNESCO etablierten fünf Weltregionen hat diese Studie die Konzepte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aus politikdidaktischer Perspektive sowie deren praktische Umsetzung vor dem Hintergrund von länderspezifischen Bildungsinstitutionen analysiert.

New PDF release: Was ist Unterricht?: Zur Konstitution einer pädagogischen

Angesichts verschiedener qualitativ-empirischer Zugriffsweisen auf Unterricht und einer bislang noch ungenügenden wechselseitigen Rezeption ihrer Versuche, den Gegenstand Unterricht zu bestimmen, sollen mit dem vorliegenden Band die Gemeinsamkeiten und Differenzen der Perspektiven herausgestellt werden.

Download e-book for iPad: German Domestic and Foreign Policy: Political Issues Under by Egbert Jahn

This quantity analyses present German household and overseas coverage debates of overseas relevance. through reflecting their modern historic historical past and discussing the good judgment in the back of different positions in a dispute, the writer considers concerns comparable to even if Muslim ladies will be allowed to put on headscarves, fears approximately immigration, the predominance of both a unmarried nationwide tradition or multicultural pluralism and the admissibility of a number of citizenship.

Additional resources for Überschussliquidität des Käufers als strategischer Faktor bei Unternehmensakquisitionen

Example text

Vgl. Müller-Stewens (2012), S. 54. Vgl. Wirtz (2003), S. ; Achleitner (2001), S. 129. Vgl. Martynova/Renneboog (2006), S. 15. Vgl. Müller-Stewens (2012), S. 61 f. 22 Thematische Einordnung von Akquisitionen und Liquiditätsreserven 350 900 800 300 Milliarden 600 200 500 150 400 300 100 Anzahl der Transaktionen 700 250 Deal Count Volume 200 50 100 0 0 Abbildung 6: Anzahl und Volumen von Akquisitionen in Europa 88 Die vorliegende Arbeit untersucht den Zeitraum von Anfang 2004 bis Ende 2013 und berücksichtigt damit Akquisitionen der sechsten Welle sowie nachfolgende Transaktionen.

89 Daher sollte bei einer Analyse der Aktienkursreaktionen die Informationseffizienz der Märkte thematisiert werden. 90 Weiterhin findet hier eine relativ hohe Anzahl partieller Akquisitionen statt, bei welchen das akquirierende Unternehmen nach erfolgter Transaktion weniger als 100 % am Eigenkapital des Zielunternehmens besitzt. In der vorliegenden Arbeit stellt der Übergang der Kontrollmehrheit das konstituierende Merkmal zum Einbezug in die Analyse dar. Damit werden partielle Akquisitionen, welche dieses Kriterium erfüllen, in die Stichprobe aufgenommen.

Andere Arbeiten beschäftigten sich mit weiteren Einflussgrössen auf den Liquiditätsbedarf, wie Zinssätzen oder Economies of Scale in der Liquiditätsbeschaffung. Siehe hierzu z. B. Tobin (1956); Frenkel/Jovanovic (1980). Für Finanzunternehmen ist die Problematik der Mindestliquidität spätestens seit der Finanzkrise 2007/2008 wieder aktuell. Die vorliegende Arbeit bezieht sich jedoch ausschliesslich auf Nicht-Finanzunternehmen. 3. Thematische Einordnung von Akquisitionen und Liquiditätsreserven 27 schungslücken.

Download PDF sample

Überschussliquidität des Käufers als strategischer Faktor bei Unternehmensakquisitionen by Roman Becker


by Edward
4.2

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes